Bekanntgaben

Formationstanzen

Am Samstag 27.06 fand das Probetraining für Formationstanzen in unseren neuen Räumen für Jugendliche und junge Erwachsenen statt . Neben Latein-Technik haben die Teilnehmer begeistert auch neue Schritte lernen dürfen. Wir trainieren momentan noch mit Absperrbändern, was die Stimmung und unseren Ehrgeiz aber nicht beeinflusst hat.

Unser Trainerteam:
Sarah und Frank Zerull, ehemaliger S Klasse Tänzer und Formationstänzer in Ludwigsburg und
Anita Pocz, Weltmeister über 10 Tänze, Trainerin 1.BL Formation Latein in Backnang.

Nächste Schnuppertermine werden hier bekanntgegeben.
Interessiert? Schreibe uns an

Wiederaufnahme des Trainings

Das Training ist für alle Gruppen, in unserem neuen Clubheim in Althengstett, angelaufen. Wegen Corona-Vorschriften mussten einzelne Gruppen zeitliche Änderungen hinnehmen, was mit den Gruppen jeweils geklärt wurde.

Bitte kontaktieren Sie uns bei Fragen.

Land folgt der Argumentation des TBW: 40 Quadratmeter pro Paar

Nachdem unter anderem der TBW verschiedene Ministerien mit der BItte um Klärung zu der Regelung mit den 40 Quadratmetern gebeten hat, gibt die Meldung des Landes Baden-Württemberg vom 26. Mai 2020 bekannt, dass unserer Argumentation gefolgt wird.

Mit der Neufassung der Corona Verordnung Sportstätten vom 22. Mai 2020 ist es ab 2. Juni 2020 möglich, dass Paare in Tanzsportvereinen wieder zusammen tanzen dürfen, sofern sie in gerader Linie miteinander verwandt sind (z.B. Eltern, Kinder, Großeltern, …), Geschwister und der den Nachkommen oder sie dem eigenen Haushalt angehören; sowie Ehegatten, Lebenspartnerinnen oder Lebenspartner oder Partnerinnen oder Partner.

Wiederaufnahme des Trainings

Vorausichtlich ist die Wiederaufnahme des Trainings, unter starken Einschränkungen, ab Pfingsten möglich.

Auszug der TBW-Bekanntgabe:

Die Corona-Pandemie hat uns alle hart getroffen. Der Betrieb in unseren Vereinen musste total eingestellt werden. Alle Tanzsportturniere bis Ende August mussten abgesagt werden. […] Sportaktivitäten können bald wieder angeboten werden, wobei klar ist, dass “Wiederaufnahme des
Sportbetriebs” unter derzeitigen Bedingungen bedeutet, dass Sie sich in Ihren Vereinen von bisher
Bekanntem und Bewährtem teilweise abwenden müssen.

vollständige Bekanntgabe lesen…

DTV Präsidentin Heidi Estler äußert sich zur aktuellen Situation:

Momentan geht es durch die Sportverbände und Landessportverbände, dass eine sukzessive Aufnahme des Sportbetriebs in den Ländern erwünscht ist und gefordert wird. Eine verantwortungsvoll gestaltete und schrittweise Öffnung der Sportanlagen im Zusammenspiel mit den regionalen Behörden ist Ziel der Aktionen.

Der DOSB hat die Spitzenverbände – auch Tanzsport Deutschland – um Mitarbeit gebeten. Gewünscht wurde die verbandsspezifische Darstellung von möglichen Übergangsregeln für die jeweilige Sportart. Das Präsidium hat in Zusammenarbeit mit unseren Fachverbänden und der Geschäftsstelle ein Papier erarbeitet, das am 23.04.2020 termingerecht (sehr kurze Fristsetzung) an den DOSB geschickt wurde. Das Dokument steht in der Anlage zum Download bereit.